SnowTrex-Werbespot: Hinter den Kulissen mit Felix Neureuther

24.11.2015 - Katharina Teudt

SnowTrex hat einen Werbespot gedreht und damit einen echten Coup gelandet. Denn der Protagonist im Clip ist niemand Geringeres als Felix Neureuther! Für den Filmdreh nahm sich der Skiprofi sogar eine Trainingsauszeit. Was am Filmset in Österreich geschah…

Bichlalm - Hintertux TravelTrex-Shooting mit Felix Neureuther © IN-MARS Florian Schlecht

Die rustikale Kulisse an der Bichlalm.
© IN-MARS Florian Schlecht

Es ist nicht gerade leicht, den erfolgreichsten (und medientechnisch gefragtesten) Skirennfahrer Deutschlands zum Saisonstart vor die Linse zu bekommen. Wenn der dann auch noch so charmant und locker über seinen Lieblingsreiseveranstalter redet, schmelzen nicht nur die Herzen der weiblichen Fans dahin. Den feschen Bayer verbindet eine mehrjährige freundschaftliche Partnerschaft mit der TravelTrex GmbH, die hinter der Marke SnowTrex steht. Daher war es für Felix auch keine Frage, sich während seiner heißen Vorbereitungsphase des Weltcup-Winters etwas Zeit für unseren kleinen Filmdreh zu nehmen. Seit 2012 unterstützt er das Unternehmen als „Trexperte“ und veranstaltet jedes Jahr zum Saisonende das „DSV-Felix-Neureuther-Race-Camp powered by SnowTrex“ für kleine Nachwuchs-Skirennfahrer. Nun beweist er seine Verbundenheit mit SnowTrex auch in dem neuen Spot, was uns sehr stolz macht.

1510 TravelTrex-Shooting mit Felix Neureuther © IN-MARS Florian Schlecht

Filmset an der Bichlalm.
© IN-MARS Florian Schlecht

Spaß auf der Alm

Das Shooting fand Ende Oktober auf der Bichlalm in Hintertux statt. Bestens gelaunt kam Felix zum Filmset an der Hütte, obwohl er noch kurz zuvor am Hintertuxer Gletscher seinen Slalom-Schwung trainierte. Für den kompletten Dreh waren nur zwei Stunden angesetzt, es musste also alles sehr schnell gehen. Die Crew der Produktionsfirma IN-MARS ging es jedoch ruhig und professionell an und so kam zu keinem Zeitpunkt Stress auf. Das spürte auch Felix, der sichtlich entspannt war und ständig Witzchen auf seine unnachahmliche Art machte.
Regisseur Jens Hoffmann setzte Felix vor der rustikalen Holzhütte als „echten Naturburschen“ perfekt in Szene. Für die Szene gab es kein Drehbuch, sondern eine lockere Gesprächssituation. Felix bekam Fragen gestellt, wie etwa „Was macht den perfekten Skitag für Dich aus?“, die er mit seinem einzigartigen Charme vor laufender Kamera beantwortete. Natürlich erzählte er von seinen guten Erfahrungen mit SnowTrex, seiner Liebe für den Skiurlaub und dass es toll sei, die Organisation ganz in die Hände eines spezialisierten Unternehmens legen zu können. Soweit zur Werbebotschaft.

TravelTrex-Shooting mit Felix Neureuther © IN-MARS Florian Schlecht

Unser Trexperte genießt die Drehpause.
© IN-MARS Florian Schlecht

Darüber hinaus ging der 31-Jährige ganz in seiner Rolle auf und ließ einige lustige Sprüche vom Stapel. Unter anderem kam es spontan zu einer humoristischen Auseinandersetzung mit dem SnowTrex-Slogan „Snow up your life“, die nun das charmante Finale des Films bildet.

Letztlich macht der Spot ordentlich Lust auf Skifahren und vor allem Powdern – oder wie Felix es formuliert: „Fünf, sechs Schwünge im Powder, da denkst Du Dir so: Bäm!“ Ebenfalls ein spontaner Spruch beim Dreh, der einfach alles aussagt.

TravelTrex-Shooting mit Felix Neureuther © IN-MARS Florian Schlecht

Felix hatte sichtlichen Spaß beim Dreh.
© IN-MARS Florian Schlecht

Nach zwei Stunden konzentriertem Dreh musste uns Felix leider schon wieder verlassen, die nächste Trainingseinheit stand an. Schließlich muss auch der beste Skifahrer Deutschlands kontinuierlich trainieren. Sein Fleiß brachte Felix beim Weltcup-Auftakt in Sölden bereits den 6. Platz im Riesenslalom ein.

Felix und SnowTrex im TV?

Der Spot ist zurzeit auf www.snowtrex.de und Youtube zu sehen, wo er schon ordentlich Klicks und Likes bekommen hat. Kein Wunder, wer kann schon dem Charme des Felix Neureuther widerstehen? Wenn das so weiter geht, ist auch eine TV-Schaltung nicht ausgeschlossen. Wer weiß, vielleicht können wir Felix und SnowTrex also bald im Fernsehen bewundern.

SZ Rettenbach Kristin Hetfleisch Super G (c) Robert Hetfleisch
Grasski-Weltcup 2016 – Auftakt in Rettenbach
Das Skizentrum Rettenbach im österreichischen Südburgenland gilt als „Kitzbühel des Grasskisports“. Hier wird vom 03. – 06.06.2016 der Auftakt zum FIS Grassski-Weltcup ...
Kitzbühel_Slalom (c) Martin Lugger
Hahnenkammrennen künftig ohne Kombinationsslalom
Künftig wird es nur noch drei anstatt vier Wettkämpfe beim Hahnenkammrennen geben. Die Änderung wird beim FIS-Kongress im Juni beschlossen. Die Belastung der Rennläufer war zu ...